Service-Telefon: 04331-12 77-822

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mein Warenkorb

Was sind Cookies und warum werden sie auf dieser Website benötigt?

Als »Cookies« bezeichnet man kleine Textdateien, die in einem speziellen Verzeichnis auf Ihrem Computer gespeichert werden können, sobald Sie eine Website besuchen. Bei späteren Besuchen werden diese Daten wieder abgerufen. So kann diese Website Sie sozusagen wiedererkennen. Wir verwenden Cookies ausschließlich dazu, um Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Gleichzeitig können wir so Missbrauch vorbeugen.

WICHTIG: Cookies können nicht verwendet werden, um Viren oder schädliche Software in Ihren Computer ein zu schleußen. Cookies können jedoch dazu benutzt werden, um ein Profil aus Ihren Surfgewohnheiten zu erstellen und werden deswegen von einigen Benutzern als eine Verletzung der Privatsphäre empfunden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von solchen Praktiken. Ihre personenbezogenen Daten werden in keinem Fall mit den in den Cookies gespeicherten Informationen in Beziehung gebracht. Sie können Cookies jederzeit wieder löschen. Eine Stunde nach dem letzten Seitenaufruf werden unsere Cookies jedoch automatisch ungültig.

Damit Sie die Funktionen dieser Seite nutzen können, muss der Empfang von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers ermöglicht werden. Falls das nicht der Fall ist, werden Sie viele Funktionen dieser Website nicht nutzen können. Dazu gehört der Warenkorb, das Merken besuchter Artikel und der Einkauf von Produkten selbst.

So ermöglichen Sie den Gebrauch von Cookies

Mozilla/Firefox

Den ausführlichen Artikel, aus dem diese Informationen entnommen sind, finden Sie unter http://support.mozilla.com/de/kb/Cookies%20erlauben%20und%20ablehnen.

Cookies werden von Firefox standardmäßig akzeptiert. So überprüfen Sie Ihre Einstellung:

  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Extras und wählen Sie Einstellungen.

    Screenshot Firefox
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  3. Setzen Sie die Auswahlliste neben Firefox wird eine Chronik:auf nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.

    Screenshot Firefox
  4. Setzen Sie das Häkchen bei Cookies akzeptieren, um Cookies zu erlauben, oder entfernen es, um Cookies abzulehnen.
    • Wenn Sie Probleme mit Cookies haben, stellen Sie sicher, dass Cookies von Drittanbietern akzeptieren ebenfalls aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Cookies von Drittanbietern blockieren.
  5. Wählen Sie aus, wie lange Cookies gespeichert bleiben dürfen:
    • Behalten, bis: sie nicht mehr gültig sind: Jedes Cookie wird gelöscht, wenn das Gültigkeitsdatum abgelaufen ist. Es wird von der Website festgelegt, von der das Cookie kommt.
    • Behalten, bis: Firefox geschlossen wird: Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, werden gelöscht, wenn Sie Firefox beenden.
    • Behalten, bis: jedes Mal nachfragen: Eine Warnmeldung wird jedes Mal angezeigt, wenn eine Website versucht, ein Cookie abzuspeichern. Sie können das Cookie dann erlauben oder ablehnen

      Screenshot Firefox
  6. Klicken Sie auf OK, um das Einstellungen-Fenster zu schließen

Zurück nach oben

Opera

Den ausführlichen Artikel, aus dem diese Informationen entnommen sind, finden Sie unter http://help.opera.com/Windows/9.64/de/cookies.html

Mit einem Rechtsklick in die gerade besuchte Seite und der Auswahl von Seitenspezifische Einstellungen... können Sie im Cookies-Tab die Cookie-Einstellungen vornehmen.

Genauere Einstellungen nehmen Sie unter Menü > Einstellungen > Einstellungen vor.

Wählen Sie im Dialogfenster die Schaltfläche Erweitert und dann links Cookies. Unter der Schaltfläche Cookies verwalten...  können Sie alle auf Ihrem Rechner von Opera gespeicherten Cookies ansehen, bearbeiten oder löschen.

Zurück nach oben

Google Chrome

Den ausführlichen Artikel, aus dem diese Informationen entnommen sind, finden Sie unter http://www.google.com/support/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Schraubenschlüssel-Symbol Schraubenschlüssel-Symbol.
    Mac-Nutzer: Wenn kein Schraubenschlüssel-Symbol angezeigt wird, klicken Sie in der Menüleiste oben im Bildschirm auf Google Chrome.
  2. Wählen Sie Optionen (Einstellungenauf einem Mac oder unter Linux).
  3. Wechseln Sie zum Tab Details.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Datenschutz auf Content-Einstellungen.
  5. Das Dialogfeld Content-Einstellungen wird angezeigt. Klicken Sie dort auf den Tab Cookies:

Cookies standardmäßig zulassen

Aktivieren Sie Speicherung lokaler Daten zulassen, wenn Sie möchten, dass sowohl Cookies von Erst- als auch von Drittanbietern gesetzt werden können. Wenn Sie nur Erstanbieter-Cookies zulassen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Drittanbieter-Cookies ohne Ausnahme blockieren.

Um die Behandlung von Cookies für eine kleine Anzahl spezieller Websites oder Domains festzulegen, klicken Sie auf Ausnahmen. Das Dialogfeld Cookie-Ausnahmen wird angezeigt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Regel hinzuzufügen:

Ausnahmen für Cookies von bestimmten Websites oder Domains zulassen

  1. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  2. Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld den Namen der Domain, für die Sie eine Ausnahme erstellen möchten, in das Feld Muster ein. Um Ausnahmen für eine ganze Domain zu erstellen, fügen Sie vor dem Domainnamen [*.] ein, zum Beispiel [*.]google.com.
  3. Wählen Sie eine Option aus dem Menü Aktion aus, um festzulegen, ob die Website Cookies setzen kann.
    Wenn Sie Nur Sitzung auswählen, werden die Cookies bei jedem Schließen des Browsers gelöscht.
    Wenn Sie eine Ausnahme im Modus für anonymes Browsen festlegen, können Sie durch Auswahl des Kontrollkästchens Nur für diese Sitzung im anonymen Modus gültig mit dieser Ausnahme die normalen Ausnahmen außer Kraft setzen. Die Ausnahme wird entfernt, sobald Sie das letzte Inkognito-Fenster schließen.
  4. Klicken Sie auf OK.

Sie können Ausnahmen auch bearbeiten oder entfernen. Wählen Sie hierzu die Domain-Ausnahme aus der Liste aus und klicken Sie auf die entsprechenden Schaltflächen unten im Dialogfeld.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unter Windows oder Linux auf Schließen.

Cookie-Informationen für die aktuell angezeigte Seite ansehen

Möglicherweise werden in der Adressleiste Symbole angezeigt, um Sie auf blockierte oder gesetzte Cookies aufmerksam zu machen:

  • Das Symbol blockierte Cookieserscheint, wenn auf der aktuell angezeigten Seite ein Cookie blockiert wurde, auch dann, wenn Sie standardmäßig alle lokalen Daten zugelassen, jedoch für spezielle Domains Ausnahmen festgelegt haben.
  • Das Symbol zugelassene Cookieserscheint, wenn auf der aktuell angezeigten Seite Cookies gesetzt wurden, auch dann, wenn Sie standardmäßig alle Cookies blockiert, jedoch für spezielle Domains Ausnahmen festgelegt haben.

Zurück nach oben

Internet Explorer 7.x und 8.x

Den ausführlichen Artikel, aus dem diese Informationen entnommen sind, finden Sie unter http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies.

Die folgenden Informationen gelten für Windows Internet Explorer 7 und WindowsInternet Explorer 8 unter Windows Vista.

Weitere Informationen finden Sie unter Cookies: Häufig gestellte Fragen

  1. Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start" klicken und dann auf Internet Explorer klicken.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und bewegen Sie den Schieberegler auf eine mittlere Position, so dass Sie weder alle Cookies zulassen noch blockieren.
  4. Klicken Sie auf Sites.
  5. Geben Sie im Feld Adresse der Website die Adresse dieser Website ein, und klicken Sie dann auf  Zulassen.
    Während der Eingabe wird eine Liste der bereits von Ihnen besuchten Webseiten angezeigt. Wenn Sie auf einen Eintrag dieser Liste klicken, wird er im Feld Adresse der Website angezeigt.
  6. Klicken Sie anschließend auf OK.

Zurück nach oben